Der Umstieg auf energieeffiziente Heiztechnik wird staatlich gefördert. Der Staat bezuschusst 20 % bis zu 35 % der Kosten für den Anlagenkauf, Installation und Inbetriebnahme sowie weitere Kosten, die im direkten Zusammenhang mit der Heizungsmodernisierung stehen. Wird eine alte Ölheizung ausgetauscht, erhöht sich der Zuschuss.

Rhöngas Förderhotline 09771 62240222

Der Förder-Antragsservice zur Heizungsmodernisierung ist ein Angebot für private Eigentümer von Ein- und Zweifamilienhäusern. Ist eine Heizungsmodernisierung im Haus geplant, übernimmt der Service für Sie die Bearbeitung und Erstellung der Förderanträge inkl. BAFA-Online-Antragstellung und Nachweisführung (Vollmacht).

Der Förderantragsservice kann zum Preis von 239,- € inkl. MwSt. beauftragt werden, Ihr möglicher Zuschuss beträgt 20 % bis zu 45 % der Kosten.

  • Prüfung des Heizungsangebots auf die Fördervoraussetzungen
  • Zusammenstellung und Berechnung der maximalen Fördergelder
  • Online-Registrierung zur Reservierung der staatlichen Förderung
  • Nachweisführung zum Abruf der Förderung nach Heizungseinbau

Die Checkliste zum Service zusammen mit dem Heizungsangebot beim Förderantrags-Service einreichen.

Checkliste für Ihren Förderantrags-Service zur Heizungsmodernisierung per Telefon anfordern 09771 62240222


Nutzen Sie diese einmalige Gelegenheit, um auf Erdgas umzusteigen.

Von 01.01.2019 bis 31.12.2020 profitieren Sie von 500,- EUR (brutto) Rhöngas-Effizienz-Bonus.